AKTUELLES unserer Rodelabteilung:

Räderschlittenlehrgang Zwickau 17. - 19.09.2021

Drei unserer Nachwuchsathleten durfen bei der kleinen Gruppe an Nachwuchsathlten mit nach Zwickau zum Räderschlittenlehrgang.                                                               18.09.2021

 

Startbahntraining am Königssee

 

Nach der Hochwasserkatastrophe im Berchtesgadner Land können unsere Nachwuchsrodler nicht mehr die ganze Bahn nutzen. Die Startbahn wurde nicht beschädigt, die ersten Kontakte mit dem Eis haben wieder stattgefunden.

Nach dem Startbahntraining gönnten sich die Kinder noch ein Eis (@gelaperiabgl)                                                                 08.09.2021

Bilder: WSV Königssee                                                                      

Rodeljugend athletisch gut in Form für die neue Saison

28.07.2021 09:45

Am Samstag den 17.07.21 fand in Bad Feilnbach zum vierten Mal der Bayerische Athletiktest statt. Die Rodeljugend aus den vier Bayerischen Vereinen (SV Bad Feilnbach, RRC Schliersee, RC Berchtesgaden und WSV Königssee) nahmen an dem Leistungstest teil.

 

Bad Feilnbach(pes)-Athletisch gut in Form befindet sich, auch nach der Corona- Pandemie die Rodeljugend des Bayerischen Bob- und Schlittenverbands, kurz BBSV. Dies bewiesen 28 Kinder und Jugendliche in den Altersklassen Jugend B bis Jugend D, die sich in Bad Feilnbach einem anspruchsvollen Leistungstest unterzogen. Als Gastgeber erwies sich erneut die Abteilung Rodeln vom SV Bad Feilnbach mit ihrem Leiter Joachim Hafer. Zum inzwischen vierten Male, im vergangenen Jahr wegen Corona abgesagt, fand diese Veranstaltung anfangs auf dem Sportplatzgelände am Nordweg und angesichts derzeitiger Wetterkapriolen in der Turnhalle an der Leo-von-Welden-Schule in Bad Feilnbach statt.

Das athletische Niveau der jungen Prüfungsteilnehmer bewerteten mit Punkten vom BBSV Rennrodeln: Landestrainer Andi Graitl, die Nachwuchstrainer vom Stützpunkt Berchtesgaden Vroni Resch und Christian Kontny sowie die Übungsleiterin Sabrina Berreiter.

Die zu lösenden Aufgaben, die sich die Verantwortlichen vom BBSV alters Stufen gerecht ausgedacht hatten, waren durchaus anspruchsvoll und herausfordernd für die jungen Athleten. Entsprechend groß war der Ehrgeiz bei den Übungen mit dem Ziel das Beste für sich rauszuholen. Ziel, so die Trainer vom Landesverband und aus den teilnehmenden Vereinen, sei es, gut gerüstet in die kommende und hoffentlich Corona freie Sportsaison zu starten. Auf Anfrage vom Mangfallboten habe kein junger Rodler in Folge des Lockdowns seinen Verein oder die Vereinssparte verlassen. In manchen Verbänden seien sogar Nachwuchssportler hinzugekommen.

Wieder gemeinsam sich mit sportlichen Aufgaben messen zu dürfen und sich aufs Rodeln vorzubereiten war den Kindern und Jugendlichen mit deutlicher Freude und Begeisterung anzumerken. Etwa beim anfänglichen 2.000 Meter Lauf um das Sportplatzgelände. Zum Rodeln bedarf es an Kraft, Kondition und Koordinierung von Körperpartien. Zu meisternde Aufgaben in der Turnhalle waren das rückwärts Werfen von Medizinbällen, Klimmzug mittels Rollenschlitten an einem schrägen Brett, sowie ein Fußstrecker zur Koordinierung von Beinen und Fußgelenken zur Steuerung des Rodelschlittens. In Sachen körperlicher Kondition musste ein Hindernisparcours durchlaufen, Weitsprung aus dem Stand sowie Bodenturnübungen absolviert werden.

Die Bayerische Meisterschaft im Räderschlittenfahren im Eiskanal am Königsee musste witterungsbedingt abgesagt werden.

 

P. Strim

 

Bilder: WSV Königssee

 

Rodel Nachwuchs auf den Spuren der "Rodel-Asse"

 

Während der Pfingstferien gibt es auch für unseren Rodelnachwuchs keine Pause.

Während sich der Stp.1 auf den Weg nach Italien gemacht hat um ein Trainingslager am Gardasee zu absolvieren, machte sich eine kleine Truppe mit Trainer Andi Graitl (Stp.2) auf den Weg und absolvierte den Klettersteig am Jenner. 

31.05.2021

 

Die Rodel Kinder des Stp.3 haben nach kurzer Pause ihr Sommertraining begonnen. 
In den letzten Tagen absolvierten die Kinder mit ihrer Trainerin Kristina Bader Kraft-Ausdauer Einheiten (Laufen Richtung Schönau, Treppenlauf beim Seimler, Wanderung von der Sporthalle auf die Kneifelspitze).

Auch der Spaß durfte dabei nicht fehlen, und die Kinder konnten sich am Seilmer-Beach austoben und Kind sein ...

Tobias Arlt und sein Obermann Tobias Wendl (RCB) holen sich den Sprint-Weltmeisterschaftstitel am Königssee (Königssee,29.01.2021)

50. Rennrodel WM am Königssee 29. - 31.01.2021

Die Eröffnungsfeier für die 50. Rennrodel Weltmeisterschaft am Königssee könnt ihr hier verfolgen:  https://bsd-tv.de/#/home

Wir gratulieren Team Deutschland (Geisenberger, Loch, Wendl/Arlt) zur Bronze-Medaille bei der EM-Team-Staffel (Sigulda, 10.01.2021)

Unser Rodelnachwusch absolviert am 10.01.2021 den Königssee-Cup und erziehlt gute Ergebnisse (Bilder und Ergebnisse in der Rubrik Königssee-Cup)

Wir gratulieren Tobias Arlt und Tobias Wendl (RCB) zum Vize-Europameister Titel (Sigulda, 09.01.2021)